Erklärung zum Datenschutz

Service & Kontakte

Die Allianz Handwerker Services GmbH freut sich über Ihren Besuch dieser Website (“AHS Website”) sowie über Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen und Produkten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig; und wir möchten, dass Sie ein sicheres Gefühl bei der Nutzung unseres Internetauftritts haben. Wir kümmern uns um den Schutz Ihrer von uns bei Ihrem Besuch der AHS Website erhobenen, verarbeiteten und genutzten Daten.

 

Beim Zugriff auf die AHS Website akzeptieren Sie diese Erklärung zum Datenschutz (“Erklärung”).

Die Erklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Wir bitten Sie deshalb, diese regelmäßig durchzulesen. Die letzte Zeile dieser nachstehenden Erklärung gibt an, wann diese zum letzten Mal aktualisiert wurde.

 

Was ist Zweck und Geltungsbereich dieser Erklärung?

Die AHS und Ihre Niederlassungen (“AHS” oder “Wir”) verpflichten sich, die personenbezogenen Daten, die sie von Betroffenen erheben, die diese Website nutzen, zu schützen. Daher hat die AHS diese Erklärung ausgearbeitet, die beschreibt, wie, welche Daten von den Nutzern der Website erhoben werden und zu welchem Zweck sie diese sammelt, austauscht oder offenlegt. Die AHS legt außerdem angemessene Vorsichtsmaßnahmen dar, die sie zur Sicherheit Ihrer Daten ergreift.

Diese Erklärung gilt für sämtliche Informationen, die die AHS über Ihre Nutzung der AHS Website erhalten hat. Sie gilt nicht für Internet-Websites, mit denen die AHS Website verlinkt ist (“Websites Dritter”) und die von nicht mit der AHS verbundenen Dritten kontrolliert werden. Bitte prüfen Sie die Vertraulichkeitserklärungen der Internetseiten Dritter, da die AHS für die Inhalte oder die Vertraulichkeitspraktiken von Websites Dritter weder verantwortlich ist, noch einen Einfluss darauf hat.

Die Bestimmungen dieser Erklärung unterliegen den zusätzlichen Bedingungen der Haftungsausschlüsse oder anderen Vertragsbedingungen, die mit der AHS vereinbart worden sind, wie z. B. Erklärungen oder Hinweise zum Datenschutz und geltende verbindliche Gesetze und Regelungen.

 

Welche Daten erheben wir von Ihnen und zu welchem Zweck?

Wenn Sie die AHS Website besuchen, erfasst unser Webserver automatisch die Einzelheiten Ihres Besuchs (z. B. Ihre IP-Adresse, die Website, von der aus Sie auf uns zugreifen, die Art der benutzten Browser-Software, die Seiten der AHS Website, die sie tatsächlich ansteuern, einschließlich des Datums und der Dauer des Aufenthalts).

Darüber hinaus erheben wir persönliche Daten, die Sie über die AHS Website bereitstellen, z. B. wenn Sie auf einer Anmeldeseite persönliche Details eingeben (z. B. Name, Geschlecht, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon, Fax) oder einen E-Mail-Newsletter abonnieren.

Wenn Sie als Handwerksbetrieb / Dienstleister in unserem deutschlandweiten AHS Netzwerk mitarbeiten möchten, können Sie sich über unsere Netzwerkpartner-Bewerbung bei uns melden. Hier erheben wir zur Validierung Ihrer Bewerbung neben den o. g. persönlichen Daten weitere geschäftsbezogene Details, wie z. B. Ihre Geschäftsform, Name des Geschäftsführers, Anzahl der Mitarbeiter und die Gewerke und Regionen, die Sie abdecken können.

Die AHS nutzt Ihre personen- und/oder geschäftsbezogenen Daten

  • für die technische Verwaltung sowie Forschung & Entwicklung der AHS Website,
  • für Kunden-, Nutzerverwaltung und Marketing,
  • zur Auswertung und Bearbeitung von Netzwerkpartner-Bewerbungen,
  • um Sie über unsere Dienste und Produkte zu informieren und
  • sonstige genau definierte Zwecke.

Die AHS hält sich bei der Verwendung der personenbezogenen Daten an geltende Gesetze und Vorschriften.

 

Wie erheben und speichern wir Ihre Daten?

Die AHS verwendet Tracking-Technologie wie Cookies oder Tags, um Informationen wie oben dargestellt zu sammeln (siehe: “Welche Daten erheben wir von Ihnen und zu welchem Zweck?”) um zu verstehen, wie Besucher die AHS Website nutzen.

Tracking-Technologie unterstützt uns, die Benutzerfreundlichkeit der AHS Website zu steuern und zu optimieren, z. B. indem wir ermitteln, ob es in der Vergangenheit Interaktionen zwischen Ihrem Computer und uns gab und um die beliebtesten Bereiche der AHS Websites herauszufinden.

Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen speichern, gelten diese auch für zukünftige Besuche der AHS Website. Allerdings können wir aus technischen, sich der Kontrolle der AHS entziehenden Gründen dies nicht garantieren. Wenn Sie z. B. Ihren Browser zurücksetzen, Ihre Cookies löschen oder von einem anderen Browser oder Gerät auf die AHS Website zugreifen, gehen Ihre Cookie-Einstellungen möglicherweise verloren. Zur Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften werden Sie in einigen Ländern aufgefordert, Ihre Cookie-Einstellungen zu bestätigen, wenn Sie erstmalig die AHS Website aufsuchen. Wenn Sie sich in einem Land aufhalten, in dem Sie automatisch Ihre Cookie-Einstellungen festlegen müssen, werden Sie möglicherweise gebeten, dies bei einem künftigen Besuch erneut zu tun.

In vielen Fällen können Sie auch die Tracking-Technologien unter Verwendung Ihres Browsers kontrollieren. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Browser-Einstellungen widerspiegeln, dass Sie vor dem Einsatz von Tracking-Technologien (wie Cookies) gewarnt und/oder Sie aufgefordert werden, sie zu akzeptieren. Die spezifischen technischen Möglichkeiten Ihres Browsers und die Anweisungen, wie sie zu nutzen sind, finden Sie normalerweise im Benutzerhandbuch oder unter der Hilfefunktion Ihres Browsers.

Die Ablehnung, Sperrung oder Deaktivierung der Tracking-Technologien können zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit der von den AHS Websites bereitgestellten Dienste oder einem Funktionsausfall von Teilen der AHS Website führen.

Mehr Informationen zur Verwendung von Cookies mit Piwik:

Dieses Angebot benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Der Anbieter weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

 

Wem gegenüber legen wir die mit der AHS Website erhobenen Daten offen?

Die AHS kann Ihre Angaben gegenüber ihren Vertretern und Drittanbietern innerhalb und außerhalb Ihres Wohnsitzstaates offenlegen, um Dienste für die AHS zu den obengenannten Zwecken zu leisten. Unsere Vertreter und Drittanbieter, die Zugriff auf personenbezogene, über die AHS Website gewonnene Daten haben, sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.

Wenn personenbezogene Daten auf internationaler Ebene übertragen werden, stellen wir sicher, dass wir geltende Gesetze und Vorschriften einhalten, z. B. indem wir Vereinbarungen abschließen, die gewährleisten, dass die Empfänger unserer Informationen ein angemessenes Niveau an Datenschutz aufrechterhalten.

Wir können Ihre Angaben – entsprechend den geltenden Gesetzen, Vorschriften, gerichtlichen Verfügungen oder offiziellen Anfragen sowie im Rahmen und im Sinne jeglicher von einer Regulierungs- oder anderen Behörde herausgegebenen Richtlinie oder ähnlicher gesetzlich vorgeschriebener oder zulässiger Verfahren – auch gegenüber staatlichen Stellen oder Einrichtungen, Regierungsbehörden oder anderen Personen offenlegen.

 

Welche Sicherheitsmaßnahmen haben wir umgesetzt, um Ihre mit der AHS Website erhobenen Daten zu schützen?

Die AHS hat angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, um die von ihr über die AHS Website erhobenen personenbezogenen Daten gegen unbefugten Zugriff, Missbrauch, Verlust oder Zerstörung zu schützen.

 

Wie schützen wir elektronische Nachrichten, die an die AHS und von dieser verschickt werden?

Alle elektronischen Nachrichten, die an die und von der AHS geschickt werden, sind durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen geschützt. Auf sie können in berechtigten Fällen entsprechend geltenden Gesetzen und Vorschriften (z. B. gerichtliche Verfügung, Straftatverdacht, Verstoß gegen regulatorische Verpflichtungen) nur spezielle Personen in definierten Funktionen (z. B. Rechts-, Compliance-, Risikoabteilung) zugreifen. Jeder Prozessschritt sowie die verwendeten Suchkriterien sind in einem Prüfungsprotokoll erfasst. Alle E-Mails werden, nachdem die geltende Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, gelöscht.

 

Was sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie Daten über das Internet verschicken?

Das Internet gilt generell nicht als sichere Umgebung; und auf diesem Weg verschickte Informationen (z. B. zu oder von einer AHS Website oder über E-Mail) lassen Zugriff durch unbefugte Dritte zu, was möglicherweise zu Offenlegungen, Änderungen des Inhalts oder technischem Versagen führt. Selbst wenn sowohl Absender als auch Empfänger im selben Land ansässig sind, kann über das Internet versendete Information über internationale Grenzen hinweg in ein Land mit geringerem Datenschutzniveau als dem im Wohnsitzstaat verschickt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung oder Haftung für die Sicherheit der Informationen während des Transfers zur AHS über das Internet übernehmen. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie zur Sicherung der Vertraulichkeit Ihrer Angaben auch einen anderen Weg der Kommunikation mit der AHS wählen können, wenn Sie dies für zweckmäßig halten.

 

Wie können Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen oder sie prüfen?

Sie können, sofern geltende Gesetze oder Regelungen dies zulassen,

  • überprüfen, ob wir im Besitz Ihrer personenbezogenen Daten sind,
  • uns bitten, Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen oder
  • uns auffordern, Ihre unrichtigen personenbezogenen Daten zu korrigieren.

 

 

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, richten Sie diese bitte schriftlich an folgende Adresse:

Allianz Handwerker Services GmbH
Datenschutzbeauftragter
Bahnhofstraße 16
85609 Aschheim (bei München)
datenschutz@allianz-services.de

 

 

Stand: November 2016