Weiterbildung auf hohem Niveau

Allianz Handwerker Services GmbH ist akkreditierter Bildungsdienstleister

Die Allianz Handwerker Services GmbH (AHS) ist als erster Servicedienstleister im aktiven Gebäudeschadenmanagement bei der freiwilligen Brancheninitiative „gut beraten“ als Bildungsdienstleister akkreditiert. Ab sofort können sich Versicherungsvermittler und -makler beim AHS qualifiziert weiterbilden und somit Weiterbildungspunkte für ihr Punktekonto bei der Initiative sammeln. Das Ziel der Initiative ist, die kontinuierliche Weiterbildung von Versicherungsvermittlern in Deutschland sicherzustellen und gleichzeitig Transparenz für den Kunden zu gewährleisten.

Mit der Teilnahme an einer 45-minütigen Schulungseinheit erhalten Vermittler einen Weiterbildungspunkt (WP). Innerhalb von fünf Jahren müssen 200 WP gesammelt werden, was als relevante Größe für eine ausreichende Fortbildung angesehen wird.

Im Rahmen der Akkreditierung wurde der AHS und seine Kompetenzen als Bildungsdienstleister eingehend durch das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. geprüft. Zur Sicherstellung der Qualität und Einhaltung sämtlicher Vorgaben der Initiative wird jeder Bildungsdienstleister regelmäßig durch Audits begutachtet. Mit der Akkreditierung unterstreicht das Unternehmen sein Image als Experte und kompetenter Partner der Versicherungswirtschaft für aktives Schadenmanagement rund um Immobilien.

Allianz Handwerker Services GmbH

Die Allianz Handwerker Services GmbH ist der Spezialist in den Geschäftsfeldern Schadenmanagement, Immobilienwirtschaft und Reparaturmanagement. Dank eines bundesweiten Netzwerkes an qualifizierten Handwerkspartnern über alle Gewerke ist die Allianz Handwerker Services GmbH flächendeckend im Einsatz. Sie ist TÜV-zertifiziert. Mit dem “TÜV Service tested”-Siegel des TÜV Saarland wurde die hohe Kundenzufriedenheit von unabhängiger Stelle geprüft und bestätigt. Die Allianz Handwerker Services GmbH wurde 1999 gegründet, Gesellschafter sind die Allianz Versicherungs-AG und die STRABAG Property und Facility Services GmbH. Ab sofort stehen die Leistungen der Allianz Handwerker Services GmbH im Bereich Versicherungswirtschaft auch in Kooperation mit MKS für Versicherungsunternehmen zur Verfügung.

Pressemitteilung als Download

Sie können die Pressemitteilung hier als Word-Doc herunterladen.

BDL-Logo zum Download

Sie können das BDL-Logo hier als jpg-Datei herunterladen.

Kontaktdaten:

Allianz Handwerker Services GmbH
Bahnhofstraße 16
85609 Aschheim bei München

Unternehmenskommunikation
Andreas Schneider
Tel: +49 89 262083-4241
E-Mail: presse@allianz-handwerker.de

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten Gründen können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen sowie der anschließenden Integration von Unternehmen und aus Restrukturierungsmaßnahmen ergeben. Abweichungen können außerdem aus dem Ausmaß oder der Häufigkeit von Versicherungsfällen (zum Beispiel durch Naturkatastrophen), der Entwicklung von Schadenskosten, Stornoraten, Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise ‑tendenzen und, insbesondere im Bank- und Kapitalanlagebereich, aus dem Ausfall von Kreditnehmern und sonstigen Schuldnern resultieren. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte (zum Beispiel Marktschwankungen oder Kreditausfälle) und der Wechselkurse sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren.