Jacob Fuest neuer CEO von Allianz Partners Deutschland und der Allianz Handwerker Services GmbH

Jacob Fuest (35) hat Mitte Oktober 2019 den Vorsitz der Geschäftsführung der Allianz Partners Deutschland GmbH und der Allianz Handwerker Services GmbH sowie die Position des Hauptbevollmächtigten der AWP P&C S.A., Niederlassung für Deutschland übernommen.

Bislang war Jacob Fuest als globaler Leiter Marktmanagement und Innovation in der Allianz Partners Gruppe tätig. Fuest kam nach vorherigen Stationen bei Roland Berger und Bosch im Jahr 2012 zu Allianz Automotive. Dort begleitete er den Zusammenschluss mit Allianz Partners und baute ab 2013 das Automotive Innovation Center auf. 2016 wurde er zum Leiter Innovation der Allianz Partners Gruppe ernannt, seit 2018 steuerte er das globale Marktmanagement von Allianz Partners.

In seiner neuen Funktion als CEO der deutschen Gesellschaften von Allianz Partners verantwortet Fuest die Geschäftsfelder Reise und Assistance. Parallel ist er als CEO der Allianz Handwerker Services GmbH für die Geschäftsfelder Versicherungswirtschaft, Immobilienwirtschaft und Reparaturmanagement verantwortlich.

„Ich freue mich sehr auf die vielfältigen Aufgaben in meiner neuen Position“, erklärt Jacob Fuest. „Wir wollen auch in Zukunft so stark wachsen wie bisher, Prozesse und Produkte weiter digitalisieren und eine echte Qualitätsoffensive für unsere Kunden und Partner starten. Ich bin sehr zuversichtlich, die Erfolgsgeschichte von Allianz Partners Deutschland und der Allianz Handwerker Services GmbH zusammen mit einem starken Team fortschreiben zu können.“

Philipp Kroetz, der seit Oktober 2016 sowohl Allianz Partners in Deutschland, die Allianz Handwerker Services GmbH als auch die deutschsprachigen Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz) von Allianz Partners als CEO verantwortete, be-reitet sich auf weitere Führungsaufgaben vor.

„Ich bin sehr froh, ein gut aufgestelltes Unternehmen an Jacob Fuest übergeben zu können. Seine Führungserfahrung, sein tiefes Wissen über unser Unternehmen und die Zukunft unserer Branche sind beste Voraussetzungen, den Wachstums- und Di-gitalisierungskurs der letzten drei Jahre konsequent fortzuführen. Ich wünsche ihm in seiner neuen Rolle viel Erfolg“, betont Kroetz.

Über Allianz Partners & Allianz Handwerker Services GmbH

Allianz Partners, mit Firmenhauptsitz in Frankreich, Saint Ouen, ist auf Versicherungsschutz und Hilfeleistungen in zahlreichen Geschäftsfeldern spezialisiert. Als B2B2C-Marktführer im Bereich Assistance und Versicherungslösungen ist das Unternehmen weltweiter Spezialist für folgende Bereiche: Assistance, Gesundheit & Leben, KFZ und Reiseversicherungen. Diese Angebote, die eine Kombination aus Versicherung, Services und Technologie darstellen, stehen Geschäftspartnern sowie deren Kunden über direkte und digitale Kanäle unter den vier folgen-den international bekannten Marken zur Verfügung: Allianz Assistance, Allianz Care, Allianz Automotive und Allianz Travel. Mehr als 21.000 Mitarbeiter, die 70 Sprachen sprechen, wickeln jährlich 65 Millionen Fälle auf allen Kontinenten ab.

Die Allianz Partners Gruppe ist mit den zwei Unternehmen AWP P&C S.A., Niederlassung für Deutschland und Allianz Partners Deutschland GmbH – jeweils mit Sitz in Aschheim bei München – vertreten. Sie bieten Leistungen im Bereich Spezialversicherungen für Reise, Freizeit und Auslandsaufenthalte sowie Assistanceleistungen an.

 

Die Allianz Handwerker Services GmbH ist der Spezialist in den Geschäftsfeldern Schadenmanagement, Immobilienwirtschaft und Reparaturmanagement. Dank eines bundesweiten Netzwerkes an qualifizierten Handwerks-partnern über alle Gewerke ist die Allianz Handwerker Services GmbH flächendeckend im Einsatz. Sie ist TÜV-zertifiziert. Mit dem “TÜV Service tested”-Siegel des TÜV Saarland wurde 2019 erneut die hohe Kundenzufrie-denheit von unabhängiger Stelle geprüft und bestätigt. Die Allianz Handwerker Services GmbH wurde 1999 ge-gründet, Gesellschafter ist die Allianz Versicherungs-AG und Allianz Partners SAS. Seit 2015 stehen die Leistun-gen der Allianz Handwerker Services GmbH im Bereich Versicherungswirtschaft auch in Kooperation mit MKS für Versicherungsunternehmen zur Verfügung.

Pressemitteilung als Download

Sie können die Pressemitteilung hier als Word-Doc herunterladen.

Kontaktdaten:

Andreas Schneider

Unternehmenskommunikation

Allianz Handwerker Services GmbH

Telefon: (089) 26 20 83-4241

E-Mail: presse-awpde@allianz.com

Bahnhofstraße 16

85609 Aschheim

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten Gründen können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen sowie der anschließenden Integration von Unternehmen und aus Restrukturierungsmaßnahmen ergeben. Abweichungen können außerdem aus dem Ausmaß oder der Häufigkeit von Versicherungsfällen (zum Beispiel durch Naturkatastrophen), der Entwicklung von Schadenskosten, Stornoraten, Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise ‑tendenzen und, insbesondere im Bank- und Kapitalanlagebereich, aus dem Ausfall von Kreditnehmern und sonstigen Schuldnern resultieren. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte (zum Beispiel Marktschwankungen oder Kreditausfälle) und der Wechselkurse sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren.